Xerox stellt neue Drucksysteme mit ConnectKey und Erweiterung der ConnectKey-Plattform vor

Xerox präsentiert mit WorkCentre 6655, WorkCentre 3655, WorkCentre 7970 und WorkCentre 5945/5955 neue, Cloud-fähige Multifunktionsdrucksysteme (MFPs), die mit ConnectKey 1.5 ausgestattet sind.

BildNeuss, 9. Oktober 2014 – Xerox präsentiert neue, Cloud-fähige Multifunktionsdrucksysteme (MFPs), die mit ConnectKey 1.5 ausgestattet sind. ConnectKey ist ein offenes IT-Ökosystem für die Büroumgebung und in folgenden vier neuen Systemen serienmäßig integriert: WorkCentre 6655, WorkCentre 3655, WorkCentre 7970 und WorkCentre 5945/5955. Xerox hat außerdem die ConnectKey-Plattform durch neue Funktionalitäten und Apps erweitert und Komponenten wie Xerox App Studio, das Print Management und die mobile Print-Lösung erweitert. Die Software Apps definieren die Leistungsgrenzen herkömmlicher Druckerfunktionen neu.

Die neuen MFPs auf einen Blick
Die neuen, Cloud-fähigen MFPs mit ConnectKey-Technologie bieten den Kunden eine größere Auswahl bezüglich Geschwindigkeit und Funktionalitätsumfang:
o Der A4-Farbmultifunktionsdrucker WorkCentre 6655 verfügt über einen automatischen Dokumenteneinzug mit Duplexfunktion für bis zu 60 Blatt und einen maximalen Papiervorrat von bis zu 1250 Blatt. Er druckt bis zu 36 Seiten pro Minute in Farbe und Schwarz-Weiß und ist über einen schwenkbaren Touchscreen zu bedienen.
o Das Schwarz-Weiß-A4 MFP WorkCentre 3655 druckt bis zu 47 Seiten pro Minute bei einer maximalen Papierkapazität von insgesamt bis zu 2.350 Blatt und wird ebenfalls über einen beweglichen Touchscreen bedient.
o Der A3-Farbmultifunktionsdrucker WorkCentre 7970 druckt bis zu 70 Seiten pro Minute in Farbe und Schwarz-Weiß und bietet optionale C- und Z-Faltmöglichkeiten sowie erhöhte Produktivität und Flexibilität bei der Erstellung von Apps.
o Das Schwarz-Weiß-A3 MFP WorkCentre 5945/5955 bietet mit seinem von Grund auf neu entwickelten Design, der LED-Technologie und dem Xerox EA-Toner eine scharfe Bildqualität. Das System druckt bis zu 45 bzw. 55 Seiten pro Minute.

Erweiterung der ConnectKey-Plattform
Die Extensible Interface Platform 3.0 erweitert das Leistungsspektrum der neuen ConnectKey-Drucksysteme mit Tools wie dem WebKit Browser Support. Damit ist es für die Xerox Partner einfacher, für ihre Apps eine Benutzeroberfläche auf dem Bedienungsfeld der Multifunktionsdrucksysteme ihrer Kunden zu entwickeln.

Das neue Xerox App Studio 2.0 bietet ConnectKey Apps, mit deren Hilfe die Anwender direkt auf Cloud-Lösungen wie Microsoft Office 365 und Dropbox zugreifen und dorthin scannen oder von dort aus drucken können. Eine weitere App erlaubt es den Anwendern von ihrer eigenen URL aus zu drucken – egal, ob sie sich hinter einer Firewall oder in der Cloud befinden. Dadurch entsteht eine komfortable, einfach zu bedienende “Print-on-Demand”-Umgebung.

Die Druckmanagementlösung Xerox Secure Access 5.0 ist jetzt als eine modulare Software-Lösung konzipiert. Mit ihr können die Kunden Funktionalitäten zur Authentifizierung nutzen und diese mit einem normalen Kartenleser kombinieren – und das zu einem geringeren Preis. Und auch das mobile Drucken hat Xerox erweitert: Die Xerox Mobile Print Solution 3.0 bietet mit neuen Funktionalitäten jetzt mehr Komfort und Sicherheit sowie ein Plus an Flexibilität bei der Erteilung von Druckaufträgen. Beispielsweise ist es jetzt möglich, die Mediengröße sowie die Seitenbereiche auszuwählen. Die Lösung ist einfach zu installieren, zu managen und zu unterstützen.

Erst vor kurzem zeichnete die Buyers Laboratory LLC (BLI) Xerox für sein herausragendes Portfolio an Document Imaging-Software und -Lösungen aus und vergab an den Xerox den “2014 Document Imaging Solutions Line of the Year” Award.

ConnectKey bringt Vorteile für Managed Print Services
Die Leistungen von ConnectKey bringen insbesondere Unternehmen Vorteile, die bereits Managed Print Services von Xerox nutzen, um Kosten zu sparen und effizienter zu arbeiten. Die A4-MFPs gehen auf die Bedürfnisse der Kunden nach kleineren, kostensparenderen Drucksystemen ein, die den Netzwerkzugang und die Kompatibilität von Lösungen aufrechterhalten.

Verfügbarkeit
Die neuen ConnectKey-fähigen MFPs, Xerox App Studio 2.0, ConnectKey Apps und Xerox Mobile Print Solution 3.0 sind ab sofort erhältlich. Xerox Secure Access Version 5.0 ist ab Oktober verfügbar.

Über:

Xerox GmbH
Herr Ronny Winkler
— –
— –
Deutschland

fon ..: (02131) 2248 1283
fax ..: (02131) 2248 98 1270
web ..: http://www.xerox.de
email : ronny.winkler@xerox.com

Über Xerox
Xerox ist ein weltweiter Anbieter von Business Services, Technologien und Dokumenten-Management. Mit Xerox können Unternehmen ihre Geschäftsprozesse effizienter gestalten und ihre Informationen besser verwalten. Der Hauptsitz befindet sich in Norwalk, Connecticut, USA. Xerox beschäftigt weltweit mehr als 140.000 Mitarbeiter, die Kunden in 180 Ländern mit Business Process Services, Drucktechnologien sowie mit Hard- und Software beim Management ihrer Informationen unterstützen – angefangen beim Umgang mit Daten bis hin zu kompletten Dokumenten.
Die Xerox GmbH ist die deutsche Geschäftseinheit von Xerox. Der deutsche Unternehmenssitz befindet sich in Neuss. Xerox Europe, die europäische Geschäftseinheit von Xerox, hat Fertigungs- und Logistik-Standorte in Irland, England und den Niederlanden. Darüber hinaus befindet sich in Grenoble in Frankreich das Xerox Research Centre Europe, die europäische Forschungs- und Entwicklungseinrichtung von Xerox.

Weitere Informationen sind unter www.xerox.de, http://news.xerox.de oder http://www.realbusiness.com verfügbar.

Pressekontakt:

Fleishman-Hillard Germany GmbH
Frau Marion Schwenk
Herzog-Wilhelm-Str. 26
80331 München

fon ..: (089) 230 316-96/24
web ..: http://www.fleishman.de
email : marion.schwenk@fleishmaneurope.com

Similar posts

Kategorien

Sonderangebote

Geld sparen!