Werkzeuge aus dem 3D-Drucker bis biologisch abbaubare Granulate: Hongkonger Produkte auf der K in Düsseldorf

Vom 19. bis 26. Oktober trifft sich die Kunststoff- und Kautschukindustrie auf der weltweit führenden Messe der Branche in Düsseldorf und präsentiert zahlreiche Neuheiten und technische Innovationen.

BildDer einzigartige Mix zog auf der letzten Ausgabe der Messe vor drei Jahren 218.000 Fachbesucher an, die die Auswahl zwischen Produkten von 3.220 Austellern aus aller Welt hatten.

Auf dem Hongkonger Gemeinschaftsstand (Halle 1, Stand 1/A25) mit dabei ist 2016 die Hang Jiang Resources Limited , einer der führenden Kunststoffhändler der Region seit 1978. Als erster Kunststofflieferant der Pearl-River-Delta-Region handelte das Hongkonger Unternehmen zunächst mit Materialien wie PVC und PET und spezialisierte sich schließlich auf den Import von technischen Kunststoffen. Das Unternehmen bedient seither verschiedene Branchen wie den Automobilsektor und die Elektronikindustrie sowie Hersteller medizinischer Ausstattungen und von Faserprodukten.

Neu entwickelt hat Jing Mei Industrial Limited das Metal 3D Printing. Das Verfahren ermöglicht eine schnelle, effiziente und präzise Herstellung von Werkzeugen und zeichnet sich neben geringeren Kosten durch kürzere Entwicklungszeiten aus. Führend in der Fertigung von Kunststoffprodukten sowie in der Elektroplattierung bietet das Unternehmen zudem ein breites Spektrum von Oberflächenveredlungsverfahren bis hin zu Dienstleitungen rund um die integrierte Fertigung und den Guss technischer Kunststoffe. Auch im Portfolio sind Ausstattungen für Küchen und Badezimmer.

Kunststoffgranulate, die zu 100 Prozent biologisch abbaubar sind, gehören zur Produktpalette von NHH Coltec Limited, einem Unternehmen der Ngai Hing Hong Company Limited Gruppe. Seit mehr als 40 Jahren vertreibt NHH Coltec Limited in Hongkong und China auch funktionelle Farbgranulate sowie maßgefertigte technische Kunststoffe.

Das Angebot von Tin Chang Holdings Limited reicht vom Kunststoffguss über Werkzeugdesign und Herstellung bis hin zu Metallbearbeitung und Montage von OEM-Produkten. Die Produkte des Hongkonger Unternehmens finden weite Anwendung, unter anderem in der Automobilindustrie, in elektronischen Geräten und Uhren.

Über:

Hong Kong Trade Development Council
Frau Christiane Koesling
Kreuzerhohl 5-7
60439 Frankfurt
Deutschland

fon ..: +49-69-95 77 20
web ..: http://www.hktdc.com
email : Christiane.Koesling@hktdc.org

Das 1966 gegründete Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) ist eine halbstaatliche Non-Profit-Organisation zur Förderung der internationalen Wirtschaftsbeziehungen Hongkongs und verfügt über ein weltweites Netz von über 40 Niederlassungen. In Frankfurt ist das HKTDC seit über 40 Jahren ansässig, seit 2008 mit dem Regionalbüro für Europa.

Pressekontakt:

Hong Kong Trade Development Council
Frau Christiane Koesling
Kreuzerhohl 5-7
60439 Frankfurt

fon ..: +49-69-95 77 20
web ..: http://www.hktdc.com
email : Christiane.Koesling@hktdc.org

Similar posts

Kategorien

Sonderangebote

Geld sparen!