Die SMS im mobilen Kundenmanagement

Direkt, zuverlässig und schnell: TextAnywhere zeigt die Vorteile von Textnachrichten im Mobile Service Management und auf was Unternehmen bei ihrem Einsatz achten sollten

München, 18. Februar 2015 – Während der Pilotenstreiks im vergangenen Jahr fielen bei der Lufthansa insgesamt mehrere tausend Flüge aus. Allein beim Streik Anfang Dezember waren rund 150.000 Passagiere von den annullierten Flügen betroffen [1]. Wie schafft man es, innerhalb kürzester Zeit mehrere tausend Fluggäste zuverlässig und möglichst kosteneffizient zu informieren? Anrufen? – Praktisch unmöglich. E-Mails? – Werden zu spät gelesen. Messenger? – Woher soll man wissen, welcher Messenger beim Kunden installiert ist und ob der Kunde gerade online ist.

Die größte deutsche Airline hat auch keine Brieftauben geschickt. Neben Veröffentlichungen im Internet und Kunden-E-Mails setzte die Lufthansa in dieser Ausnahmesituation zu Recht auf die SMS als primären Service-Kanal. Nach Aussagen einer Lufthansa-Sprecherin wurden beim Streik Anfang Dezember 56.000 SMS an die Lufthansa-Kunden verschickt [1].

SMS-Cloud von TextAnywhere hilft beim Versand von zigtausend SMS
Auch bei TextAnywhere setzen dessen Kunden wie Starbucks oder Weightwatchers SMS im Mobile Service Management ab. Die grundsätzlichen Vorteile der SMS liegen auf der Hand: Erstens besitzt eine Textnachricht einen viel höheren Dringlichkeitscharakter als etwa eine E-Mail. 90 Prozent der Textnachrichten werden innerhalb von drei Minuten gelesen [2]. Zweitens ist das Handy für die meisten Deutschen zu einem ständigen Begleiter geworden. Fast 50 Millionen haben laut einer BITKOM-Studie [3] ihr Handy immer dabei. Und dabei gilt die Regel: Je jünger der Kunde ist, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass sich sein Handy gerade in Griffweite befindet [3]. Ganz abgesehen davon ist die SMS ein tief in die Mobilfunknetze verankerter internationaler Standard. So wird sie etwa im Ausland empfangen und auch dort, wo das mobile Internet streikt und sämtliche Smartphone-Apps auf einmal nutzlos erscheinen.

Warum die SMS aus der Cloud kommt
Besonders bei Massenversänden wird schnell klar, dass kein noch so fleißiger Mitarbeiter die Kundennachricht per Hand absetzen kann. Dazu bedarf es einer komplexen Technologie rund um die simple SMS, wie jene von TextAnywhere. Als Marktführer in Großbritannien versendet das Unternehmen Millionen von SMS in der Woche. Eine SMS-Cloud, so wie sie bei TextAnywhere eingesetzt wird, ist in der Lage, innerhalb von Sekundenbruchteilen tausende Textnachrichten an Mobiltelefone zu verschicken. Um möglichst ressourcenschonend zu arbeiten, bietet sich ein automatischer Versand direkt aus der Unternehmenssoftware oder dem E-Mail-Programm an.

TextAnywhere bietet hierzu vorgefertigte Code-Ausschnitte an, mit denen sich der Online-SMS-Versand über eine Programmierschnittstelle (API) direkt aus Unternehmenssoftware – zum Beispiel ERP oder CRM-Systeme – möglich ist. Außerdem stellt TextAnywhere kostenlose telefonische Beratung zur Verfügung.

Benimmregeln
Damit der Kunde König bleibt, und die Textnachricht zu einem positiven Kundenerlebnis wird, sollen im Folgenden Tipps gegeben werden, auf was man beim Einsatz von SMS im Kundenservice achten sollte:

1.) Opt-In und Opt-Out:
Bevor ein Unternehmen SMS an seine Kunden verschickt, sollte es ausdrücklich um Erlaubnis fragen. Am besten mit Unterschrift. Dies kann mittels einer ausliegenden Liste oder eines Web-Formulars geschehen.

2.) Auf Fragen vorbereitet sein:
Unternehmen sollten beim Versand von Informationen darauf gefasst sein, dass sich Kunden bei ihnen melden. Hier sollten Unternehmen entsprechende Kapazitäten, etwa im Kundensupport, mit einplanen.

3.) Netiquette beachten:
Die SMS ist keine E-Mail. Das Handy fiept und vibriert bei jeder SMS. Daher sollte man es zum Beispiel tunlichst unterlassen, Kunden zwischen 21 und 8 Uhr mit Nachrichten zu stören.

Mehr zum SMS-Developer Toolkit unter: http://www.textanywhere.de/developers/default.aspx

Weitere Informationen zu den Leistungen von TextAnywhere finden Sie hier.

Interessenten können die Dienste von TextAnywhere mit einem Test-Konto kostenfrei ausprobieren.

[1] http://www.airliners.de/lufthansa-piloten-streik-langstrecke/34299

[2] http://www.forbes.com/sites/cherylsnappconner/2013/11/12/fifty-essential-mobile-marketing-facts/

[3] http://www.bitkom.org/de/presse/64046_77337.aspx

Über:

TextAnywhere GmbH
Frau Manuela Barschdorf
Terminalstraße Mitte 18
85356 München
Deutschland

fon ..: 08637 98 93 985
web ..: http://www.textanywhere.de
email : kontakt@textanywhere.de

Die Dienstleistungen von TextAnywhere eröffnen Selbständigen, Mittelständlern und großen Unternehmen den Weg ins Mobile Marketing. Mit den webbasierten SMS-Diensten informieren Firmen ihre Kunden und Interessenten über das Medium, das den Konsumenten am nächsten ist – das Mobiltelefon oder Smartphone. Der Vorteil von SMS ist, dass dies der am tiefsten integrierte Standard im mobilen Telefonnetz ist. Dienstleister, gemeinnützige Organisationen und produzierende Unternehmen nutzen SMS, um direkt und mit hohem Nutzwert den Kontakt zu Kunden aufzubauen und zu halten. Im Customer Relationship Management (CRM) vertieft der Service die Kundenbindung durch zeitgemäße und effektive Kommunikation oder weist auf Zusatzleistungen hin. Die Lösungen von TextAnywhere sind schnell, sicher und einfach zu nutzen. Der SMS-Spezialist bietet vielfältige Dienste, vom Einzel- bis zum Massenversand und mit frei programmierbaren Schnittstellen zu E-Mail-Lösungen und dem Web. TextAnywhere agiert seit 2003 in Großbritannien und verfügt im britischen Markt über 12.000 Kunden, von großen Marken bis zu kleinen, mittelständischen Unternehmen. TextAnywhere ist verantwortungsvollem Handeln im SMS-Versand verpflichtet und führt das Unternehmen klimaneutral. Weitere Informationen über TextAnywhere finden Sie unter www.textanywhere.de.

Pressekontakt:

essential media GmbH
Herr André Adler
Landwehrstraße 61
80336 München

fon ..: +49 (0)89 747262-41
web ..: http://www.essentialmedia.de
email : andre.adler@essentialmedia.de

Similar posts

Kategorien

Sonderangebote

Geld sparen!