Blick in die Zukunft – die 32nd Hong Kong Watch & Clock Design Competition

In diesem Jahr fand zum 32. Mal die renommierte Hong Kong Watch & Clock Design Competition statt, bei der rund 200 Studenten und Designer Ihre Entwürfe einreichten.

BildJeweils vierzehn Entwürfe kamen in der Open Group unter dem Motto Freedom & Peace und in der Student Group unter dem Motto Sharing ins Finale des Wettbewerbs.

Neben gelungenen Interpretationen klassischer Designs überzeugten neue und ausgefallene Ideen die Jury. Gewinner in der Student Group wurde Chan Cheuk Yan vom Hong Kong Design Institute mit MIS. Die Uhr ermöglicht den Austausch von Nachrichten mit Freunden und Bekannten über Erfolge und den Spaß beim Inlineskaten. Auf den zweiten Platz kam Lovers von Yip Pui Tung, Hong Kong Institute of Vocational Education. Die Uhr soll Liebende an gemeinsam verbrachte Zeit und kostbare Momente erinnern. Sie zeigt im oberen Drittel die Zeit an, darunter die Anzahl der Tage, die das Paar bereits zusammen ist. Im unteren Drittel kann eine kurze Nachricht eingefügt werden. Bei wechselnden Outfits und Farben ist die Epoch von Kwok Po Yi, Hong Kong Design Institute, die Lösung. Das Uhrengehäuse des drittplatzierten Modells kann auf verschiedene Bänder geklippt werden und sich so den Outfits anpassen. Ein Merit Award ging an Lovelock von Lam Chin Pong, ebenfalls vom Hong Kong Design Institute. Die Uhr besteht aus zwei Teilen. Eines davon kann, nachdem es per Fingerabdruck aktiviert wurde, jemand anderem überlassen und an einer Kette getragen werden. So bleibt ein Kontakt, auch wenn sich der andere etwa im Ausland befindet. Mit einem zweiten Merit Award ausgezeichnet wurde Tam Kit Lung, The Chinese University of Hong Kong, für den Entwurf Elecool. Er kombiniert Positives aus der Vergangenheit mit der Zukunft, indem er Personen Informationen und Nachrichten über seine ebenfalls aus zwei Teilen bestehende Uhr austauschen lässt.

In der Open Group wurde Tam Kwok Tung mit seiner Uhr Gear Track Sieger. Ein speziell geformtes Element dient dazu, darin verschieden große Uhrengehäuse einzuklicken und dann mit unterschiedlichen Armbändern zu verbinden. The Messenger von Law Tang Kit nutzt die mechanische Uhrentechnik, um auf dem Zifferblatt die Illusion einer fliegenden Taube zu kreieren. Sie steht für Freiheit und Frieden und damit die Werte, die man mit anderen teilen möchte. Das Motiv der Taube sowie der Liebe stehen auch im Fokus der Flying Prince Uhr von Wong Ting Bong, der Drittplatzierter wurde. Unter die Finalisten in dieser Gruppe kam auch eine Uhr für den Außenbereich, eingereicht von Design Lava Consultancy Company Limited. Die kubisch geformte Can Fly ist auf zwei vertikalen Stäben befestigt, die mit fliegenden Tauben dekoriert sind. Nachts projiziert die Uhr die Zeit auf den Boden, was sie für Parks oder Freizeitgelände gut geeignet macht.

Über:

Hong Kong Trade Development Council
Frau Christiane Koesling
Kreuzerhohl 5-7
60439 Frankfurt
Deutschland

fon ..: +49-69-95 77 20
web ..: http://www.hktdc.com
email : Christiane.Koesling@hktdc.org

Das 1966 gegründete Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) ist eine halbstaatliche Non-Profit-Organisation zur Förderung der internationalen Wirtschaftsbeziehungen Hongkongs und verfügt über ein weltweites Netz von über 40 Niederlassungen. In Frankfurt ist das HKTDC seit über 40 Jahren ansässig, seit 2008 mit dem Regionalbüro für Europa.

Pressekontakt:

Hong Kong Trade Development Council
Frau Christiane Koesling
Kreuzerhohl 5-7
60439 Frankfurt

fon ..: +49-69-95 77 20
web ..: http://www.hktdc.com
email : Christiane.Koesling@hktdc.org

Similar posts

Kategorien

Sonderangebote

Geld sparen!